Konventionelles Röntgen

Unter konventionellem Röntgen versteht man die Aufnahme von Körperregionen und Geweben mit Röntgenstrahlen. Nach wie vor gehört das Röntgen zu den wichtigen Untersuchungsmethoden. Für eine geringstmögliche Belastung weisen unsere Geräte einen besonders hohen Strahlenschutz aus.

 

Untersuchungsspektrum

  • Brustkorb
  • Skelettsystem

 

Untersuchungsablauf

Eine normale Röntgenuntersuchung bedarf keiner besonderen Vorbereitung.
In den meisten Fällen erfolgt die Aufnahme, die nur ein paar Zehntel-Sekunden
dauert, im Liegen oder im Stehen. Genaue Anweisung zur Körperhaltung
oder Atmung erhalten Sie unmittelbar vor der Aufnahme. Denn beim
Röntgen sollten Sie sich – wie bei einem Fototermin auch – nicht bewegen!

 

Dauer

Normalerweise zwischen 10 und 20  Minuten.