IGel-Leistungen

IGel-Leistungen sind so genannte Individuelle Gesundheitsleistungen, die nicht zur Leistungspflicht der Gesetzlichen Krankenkassen gehören, da Sie über das medizinisch unbedingt notwendige Mindestmaß hinausgehen. Die Kosten dafür tragen Sie also selbst. Dazu gehören auch verschiedene Früherkennungs- und Vorsorgeuntersuchungen sowie Gesundheits-Checks. Auch diese Untersuchungen können sich für Sie auszahlen – denn je früher krankhafte Veränderungen erkannt werden, desto besser können die Behandlungs- und Heilungsmöglichkeiten sein.

Gerne beraten wir Sie ausführlich, welche Untersuchungen  für Sie in Betracht kommen und informieren Sie über die Kosten.



Lungen-Check

Erkrankungen der Lunge und des Bronchialsystems werden oft nicht rechtzeitig erkannt. Durch eine hochauflösende Computertomographie (Niedrigdosisuntersuchung) von Lunge und Brustkorb lassen sich mögliche Veränderungen feststellen oder ausschließen. Dieser Check empfiehlt sich insbesondere für Raucher.

 

Lungenkrebs-Früherkennung (Niedrigdosisuntersuchung)

Da Lungenkrebs anfangs keine Beschwerden verursacht, kommt oft jede Hilfe zu spät. Die präzisen Bilder einer Computertomographie können hier Leben retten. Dieser Check ist empfehlenswert für starke Raucher.

 

Schlaganfall-Prophylaxe

Der Schlaganfall gehört zu den häufigsten Todesursachen. Über eine Kernspintomographie (MRT) oder Computertomographie (CT) des Kopfes und der Halsregion lassen sich die großen Halsschlagadern und die hirnversorgenden Blutgefäße genau untersuchen. Dieser Check ist empfehlenswert für Diabetiker, Hochdruckpatienten, Raucher und Patienten mit hohem Cholesterin.

 

Arteriosklerose-Check

Arterienverkalkungen sorgen für Gefäßverengungen und Durchblutungsstörungen.

Eine Kernspintomographie oder Computertomographie können Bilder über den Zustand aller wichtigen Blutgefäße liefern (Kopf/Hals, Brustkorb/Herzkranzgefäße, Hauptschlagader, Bauchraum, Arm- und Beingefäße). Eine anschließende Behandlung oder auch eine Änderung der Lebensweise kann Folgeerkrankungen wie z. B. einem Herzinfarkt vorbeugen.

Dieser Check ist empfehlenswert für Diabetiker, Hochdruckpatienten, Raucher und Patienten mit hohem Cholesterin.

 

Schilddrüsen-Checkup

Durch die Ultraschalluntersuchung sowie eine Blutuntersuchung können Organveränderungen und Funktionsstörungen frühzeitig erkannt und behandelt werden. Die Sonographie ist eine exakte Nachweismethode für Knoten der Schilddrüse. Durch eine rechtzeitige Therapie können Folgeerkrankungen oder aufwändige Nachbehandlungen vermieden werden.

 

Brustkrebsvorsorge

Dabei handelt es sich um die Früherkennung des Mammakarzinoms bei Frauen mittels einer Mammo- und Sonographie. Diese Zusatzvorsorge ist empfehlenswert für Frauen ab 40, besonders bei familiärer Tumorbelastung.

 

Tumor-Früherkennung

Werden Tumore der Bauchorgane über Ultraschall oder Kernspintomographie
(MRT) frühzeitig erkannt, bestehen bessere Behandlungs- und  Heilungschancen.



Weitere Untersuchungen und Informationen auf Anfrage.